Alles ist gefrorenes Licht – Friedenslauf von Rom 2017

„Alles ist gefrorenes Licht“

Der in Chemnitz geborene Künstler Marian Kretschmer begleitet den Friedenslauf 2017 mit einer künstlerisch-philosophischen Auseinandersetzung zum Thema Frieden, Demokratie und Toleranz. Die in den zurückliegenden Monaten entstandenen 23 Bilder  zeigen in ihrer Düsternis zum einen den Untergang von Menschlichkeit und Individualität  durch Intoleranz, Unterdrückung, Hass  – und sie zeugen zum anderen in beeindruckender künstlerischer Handschrift vom Glauben des Künstlers an die Kraft des Menschen, sich im friedlichen Miteinander von Vorurteilen, von Unterdrückung und Knechtung zu befreien und ein reiches, für jeden einzelnen und die Gesellschaft sinnerfülltes Leben zu gestalten.

Werkskatalog zum Friedenslauf von Rom 2017

logo

Advertisements