§1 Ich kann nur lieben,
nur Liebe geben.
§2 Ich kann nichts planen, ich kann nur Momenten folgen.
§3 Ich kann nur schenken, und Geschenke annehmen,
die aus Impulsen folgen.

§4 Ich kann nur Inspiration und Impulse schenken.
Wenn diese nicht ihren Paten finden, darf ich weitergehen,
dorthin wo ich schenken darf.

§5 Wenn meine Seele sich nicht schenken darf, entsteht Widerstand.
§6 Ich kann nur mich wahrnehmen, im optimalen Fall,
wenn ich nicht abgelenkt bin.

§7 Ich erkenne mich selbst.
Meine Würde.
Meine Schöpfungskraft
Meine Liebe.

Mein Wesen.

8. Juni 2017 Marian Kretschmer

IMG_3352

„Die Liebe stirbt nie einen
natürlichen Tod. Sie stirbt, weil wir das
Versiegen ihrer Quelle nicht aufhalten, sie
stirbt an Blindheit und Missverständnissen
und Verrat. Sie stirbt an Krankheiten und
Wunden, sie stirbt an Müdigkeit. Sie siecht
dahin, sie wird gebrechlich, aber sie stirbt
nie einen natürlichen Tod. Jeder Liebende
könnte des Mordes an seiner eigenen Liebe
bezichtigt werden. “
Zitat von der wundervollen Anaïs Nin

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s